Ohne auf einen vorfahrtsberechtigten Linienbus zu achten, bog am Dienstagnachmittag eine Coburgerin in die Mohrenstraße ab und stieß im Einmündungsbereich mit dem Bus zusammen. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, übersah die 38-Jährige um 13.15 Uhr beim Einbiegen von der Seifartshofstraße in die Mohrenstraße den Linienbus. Der Fahrer des Busses konnte nicht mehr ausweichen und die Fahrzeuge stießen zusammen. Weder im Auto noch im Bus gab es Verletzte. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf 3000 Euro. red