12. August 2015: Der heute 59-jährige Frührentner rammt mit einem geliehenen BMW auf der A 7 bei Wasserlosen und auf der A 70 bei Werneck im Minutentakt Autos seitwärts, drängt sie ab oder bremst sie aus. Das alles bei einem lebensgefährdenden Tempo von um die 140 Stundenkilometer.


Unbefristet in die Klinik

Am Mittwochnachmittag hat die Erste Große Strafkammer am Landgericht Schweinfurt am zweiten Prozesstag gegen den schuldunfähigen Mann eine unbefristete Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus verfügt. Eine neue Fahrerlaubnis dürfen die Behörden frühestens in fünf Jahren erteilen.
Die Horrorfahrt, bei der "Gott sei dank keine Personen zu Schaden kamen", wie der Vorsitzende feststellte, geschah abends.