Ein Linienbus, der am Dienstagmorgen kurz vor 7 Uhr auf dem Büchenbacher Damm in Richtung Erlangen fuhr, ist von einem anderen Fahrzeug zu einem Ausweichmanöver gezwungen worden. An einem Einfädelungsstreifen scherte ein bislang unbekanntes Auto vor dem Bus ein. Um eine Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der Linienbus nach rechts und streifte dabei die Schutzplanke. Am Bus und der Planke entstand jeweils enormer Sachschaden, teilt die Polizei mit. Über verletzte Personen wurde nichts bekannt. Das beteiligte Auto entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Die Erlanger Polizei bittet Zeugen, insbesondere Fahrgäste aus dem Bus, um Hinweise unter den Telefonnummern 09131/760-428 oder 09131/760-429. pol