Am Montagmorgen wurden einige Verkehrsteilnehmer von der Glätte überrascht. So kam in der Nacht gegen 2.30 Uhr ein 27-jähriger Mann mit seinem Opel Corsa auf der Staatsstraße 2205 kurz nach Beiersdorf von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kam ins Schleudern und blieb im Straßengraben liegen. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von circa 7000 Euro, berichtet die Polizeiinspektion Coburg. Es war nicht mehr fahrbereit, so dass es abgeschleppt werden musste. Der Fahrer kam wegen seiner Verletzungen zur Behandlung ins Krankenhaus Coburg. pol