Auf seinem Weg von Waldfenster in Richtung Poppenlauer erfasste ein 18-jähriger Pkw-Fahrer in der Nacht zum Freitag, gegen 0.55 Uhr, ein Reh. Nach der Kollision blieb das Tier regungslos im Graben liegen. Das Fahrzeug war aufgrund austretender Kühlflüssigkeit nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, heißt es im Polizeibericht weiter. Es entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Der Jagdpächter wurde informiert. pol