Am Donnerstag gegen 8 Uhr hat ein Autofahrer auf der Straße von Unterschöllenbach (Kreis Erlangen-Höchstadt) nach Kleinsendelbach in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, da die Straße leicht gefroren war. Das Auto rutschte über die Straße, die angrenzende Wiese und fiel letztendlich in einen Bach. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt und konnte sich durch ein sportliches Klettermanöver trockenen Fußes ans Ufer retten. Das Fahrzeug wurde dann von einem Abschleppdienst unter vollem Einsatz - das heißt mit Wathose und Abschleppkran - geborgen, wie die Polizei Erlangen-Land berichtet.