Am Donnerstag gegen Mittag ist eine 52-jährige Autofahrerin in Eschenau (Kreis Erlangen-Höchstadt) aufgrund medizinischer Probleme geradeaus durch eine Hecke in ein Grundstücks gefahren und ist im Garten zum Stehen gekommen. Gartenzaun und Hecke wurden dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr rettete die Frau aus dem Wagen. Da es sich bei dem Fahrzeug um ein Elektroauto handelte, musste mit besonderer Vorsicht agiert werden. Die Frau wurde wegen der gesundheitlichen Angelegenheit in ein Krankenhaus gebracht, ansonsten blieb sie durch die Unfallfolgen augenscheinlich unverletzt. pol