Eine 15-jährige Schülerin ist am Mittwoch gegen 15.50 Uhr auf dem Radweg entlang der Erlanger Straße in Richtung Buckenhof gefahren. In Höhe der Straße Langer Sand wechselte sie nach Angaben der Polizei mit ihrem Fahrrad vom Radweg auf die Busspur und wollte die Erlanger Straße überqueren.
Wegen des Autoverkehrs wartete sie zunächst ab, fuhr dann jedoch unvermittelt los. Dabei hat die Schülerin einen ebenfalls in Richtung Buckenhof fahrenden Pkw übersehen.


Leichte Verletzungen

Sie wurde von diesem Auto erfasst und stürzte zu Boden. Dabei erlitt die 15-Jährige leichte Verletzungen und wurde vorsorglich in die Uni-Klinik Erlangen gebracht.
Der Sachschaden an Auto und Fahrrad wird auf 600 Euro geschätzt. red