Zu viel Alkohol im Blut hatte ein 34-jähriger Autofahrer am Donnerstag bei einer Verkehrskontrolle im Weitramsdorfer Gemeindeteil intus. Kurz nach 19 Uhr kontrollierten Beamte des Coburger Einsatzzuges den Mann mit seinem schwarzen Audi in der Coburger Straße. Dabei fiel den Polizisten sofort die Alkoholfahne beim 34 Jahre alten Autofahrer auf. Ein Alkoholtest zeigte den Polizisten einen Wert von über 0,8 Promille an. Der 34-Jährige musste sein Auto stehen lassen und die Ordnungshüter zur Blutentnahme begleiten. Wegen der Fahrt unter Alkoholeinfluss erwarten den Mann ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot. pic