Gekracht hat es am frühen Samstagnachmittag an der Anschlussstelle Thurnau-West. Aufgrund der dortigen Baustelle müssen Verkehrsteilnehmer beim Einfahren in die A 70 Richtung Bayreuth an einem Stoppschild anhalten. Eine 38-Jährige aus dem Landkreis Kulmbach hielt mit ihrem VW auch vorschriftsmäßig an. Direkt hinter ihr fuhr ein 27-Jähriger mit seinem Kleintransporter. Der Mann achtete jedoch nicht auf den vor ihm stehenden Wagen, sondern blickte schon nach links auf den Verkehr auf der Autobahn und fuhr prompt auf den VW auf. Dessen Fahrerin erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Der Sachschaden beläuft sich auf 10 000 Euro. Auf den 27-Jährigen kommt nun eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr zu. pol