Luisa Krebs aus Maibach absolvierte in der Rehaklinik Am Kurpark eine dreijährige Ausbildungszeit im Beruf Kauffrau für Büromanagement. Die hervorragende Prüfungsleistung der Auszubildenden wurde mit dem Staatspreis der Regierung von Unterfranken und dem Ludwig Erhard Schulpreis gewürdigt.

Der Ausbildungsbetrieb wurde nun von der Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt Mainfranken ausgezeichnet. Um das Engagement in der beruflichen Ausbildung zu unterstreichen, bekam die Klinik laut Pressemeldung das Siegel Ausbildungsbetrieb 2020 mit dem ergänzenden Zusatz "Hier wurde ein Einser-Azubi ausgebildet" zugesprochen. Die Industrie- und Handelskammer zeichnet damit Unternehmen aus, welche in besonderem Maße auf Qualität in der beruflichen Ausbildung achten. Hervorzuheben seien auch die Leistungen der verantwortlichen Ausbilderin in der Verwaltung, Sabine Dömling. Im Berufsfeld Büromanagement ist sie hauptverantwortlich für die qualitätsorientierte praktische Ausbildung. Das Prüfungsergebnis und die Anerkennung sei en das Ergebnis von fachlich fundierter Ausbildungsarbeit, heißt es in der Pressemitteilung. Die Rehaklinik bildet seit über 20 Jahren erfolgreich in den Berufsbildern Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement und Medizinische/r Fachangestellte/r aus. red