Ärzte des Regiomed- Lungenzentrums sind von der Mitteldeutschen Gesellschaft für Pneumologie und Thoraxchirurgie (MDGP) mit einem Preis ausgezeichnet worden: Sameer Hammoudeh, Assistenzarzt der Abteilung Thoraxchirurgie, Chefarzt Privatdozent Dr. med. Zsolt Sziklavari, Chefarzt Dr. Claus Steppert sowie der niedergelassene Pneumologe Dr. Christian Franke. Wie Regiomed berichtet, würdigte die MDGP die starke interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen mehreren Fachabteilungen, dem niedergelassenen Bereich sowie die Verwendung einer innovativen und kombinierten Technik (operativ und endoskopisch) bei der Versorgung, die besonders schonend für den Patienten war. Exemplarisch für das beispielhafte Zusammenwirken wurde von der Fachgesellschaft ein Fall eines 60-jährigen Corona-Patienten betrachtet, der sich aufgrund einer Gangbildung im Rippenfellraum einer Operation an der Lunge unterziehen musste. red