Die Corona-Pandemie und der hohe Krankenstand haben die Arbeit im Bürgerbüro stark eingeschränkt. Deswegen kam es zu einem Rückstau bei der Abholung von Ausweisen. Um diesen abzuarbeiten, bietet das Bürgerbüro einmalig ein Zeitfenster an, in dem Ausweise ohne Termin abgeholt werden können. Das Angebot besteht für folgende Zeiten: Mittwoch, 21. Juli, von 8.30 bis 15.30 Uhr, Donnerstag, 22. Juli, von 8.30 bis 18 Uhr, Freitag, 23. Juli, von 8.30 bis 18 Uhr und Samstag, 24. Juli, von 9 bis 12 Uhr. Bereits vereinbarte Termine für diese Tage gelten weiterhin. Bürger mit Termin werden zur entsprechenden Zeit aufgerufen. Die Ausgabe für alle Dokumente findet in der Regimentsstube des Rathauses statt. Auf die gültigen Abstands- und Maskenregelungen wird hingewiesen. Es kann zu längeren Wartezeiten kommen, teilt die Stadtverwaltung mit. red