"50 Jahre Partnerschaft Ebermannstadt- Chantonnay" lautet die neue Ausstellung im Heimatmuseum Ebermannstadt, in der in Worten, Bildern, Dokumenten und mit Exponaten die Geschichte aufgezeigt wird, die die beiden Städte seit 1970 miteinander verbindet.

Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 1. März, um 14 Uhr. Nach einem halben Jahrhundert blickt die Ausstellung zurück auf die Beziehungen, die zwischen den beiden Städten gewachsen sind. Mit ihrer Partnerschaft tragen Chantonnay und Ebermannstadt dazu bei, dass Europa in Frieden und Freiheit zusammenwachsen kann.

Die Ausstellung läuft bis Sonntag, 28. Juni. Die Öffnungszeiten sind mittwochs von 15 bis 17 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr. Gruppen nach Vereinbarung bei der Touristinformation Ebermannstadt unter Telefon 09194/50640, E-Mail touristinfo@ebermannstadt.de. red