Gute Nachrichten für alle, die in Bad Brückenau und Umgebung wohnen: Am Montag, 14. November, öffnet dort die Außenstelle der Zulassungsbehörde Bad Kissingen nach acht Monaten wieder ihre Türen. Geöffnet ist künftig an zwei Tagen und zwar montags und mittwochs jeweils von 8 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr. Die Fahrerlaubnisbehörde ist zukünftig allerdings nicht mehr in Bad Brückenau zu finden, schreibt die Pressestelle des Landratsamtes in seiner Mitteilung weiter. Aktuell ist sie in Bad Kissingen und Hammelburg angesiedelt.

Derzeit wird das Sachgebiet Verkehrswesen umstrukturiert. Sobald das ehemalige Telekom-Gebäude in Bad Kissingen fertiggestellt ist, wird das Sachgebiet seinen Sitz zentral in Bad Kissingen haben - das hat der Kreisausschuss im Juli beschlossen. Während die Fahrerlaubnisbehörde dann ausschließlich in Bad Kissingen angesiedelt sein wird, bleiben die Außenstellen der Zulassungsbehörde in Bad Brückenau und Hammelburg erhalten. Beide sollen jeweils an zwei Tagen pro Woche geöffnet sein. In Bad Brückenau werden die neuen Öffnungszeiten mit der Wiedereröffnung bereits realisiert. Die Außenstelle Hammelburg mit Zulassungsbehörde und Fahrerlaubnisbehörde ist bis zum Umzug weiterhin an fünf Tagen pro Woche zu den üblichen Zeiten geöffnet.

"Durch die Zusammenführung der Dienstleistungen rund um die Fahrerlaubnis in Bad Kissingen können sich die Mitarbeitenden in Bad Brückenau künftig ausschließlich auf die Zulassungen konzentrieren. So kann an zwei Öffnungstagen pro Woche die Zulassung im bisherigen Umfang gewährleistet werden", sagt Landrat Thomas Bold. Online-Terminvereinbarungen sind ab sofort möglich unter landkreis-badkissingen.de. Telefonisch können Termine nur in Ausnahmefällen vereinbart werden. Wichtiger Hinweis: Am Mittwoch, 23. November, können in Bad Brückenau wegen einer Programmumstellung vormittags keine Termine vergeben werden. red