Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer ist am Dienstag zwischen 8 und 13.30 Uhr im Stadtteil Garitz in der Rinnerfeldstraße beim Vorbeifahren mit seinem rechten Außenspiegel am linken Außenspiegel eines geparkten BMW hängen geblieben. Ohne sich um den Schaden von circa 1000 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon, berichtet die Polizei Bad Kissingen. Aufgrund der Spurenlage und der an der Unfallstelle aufgefundenen Spiegelglasteile kann davon ausgegangen werden, dass es sich bei dem Fahrzeug des Unfallverursachers um einen Seat handelt, so die Polizei. Zeugen, die Beobachtungen machen konnten und Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bad Kissingen, Tel. 0971/714 90, in Verbindung zu setzen. pol