Aufgrund des aktuellen Pandemiegeschehens ist die Stadtbücherei seit dem 1. Dezember geschlossen. Dennoch kann ein sehr großes Angebot an digitalen Medien genutzt werden. Unter www.franken-onleihe.de sind E-Books, Online-Hörbücher, Online-Zeitschriften und Online-Zeitungen zu finden. Diese können mit E-Book-Readern, Tablets und Rechnern heruntergeladen werden. Über eine App ist auch die Nutzung mit dem Smart-Phone möglich. "Freegal", das Musik-Streaming-Angebot der Stadtbücherei, kann unter www.coburg.de/stadtbuecherei/"Digitale Angebote" abgerufen werden. So lange die Schließung andauert, stehen alle Online-Dienste kostenlos zur Verfügung. Für Neukunden bietet die Stadtbücherei ein unbürokratisches Anmeldeverfahren per Telefon 09561/891420 oder per E-Mail: stadtbücherei@coburg.de an. red