Rothwind-Faßoldshof/Mainroth — Die Chancen wurden genutzt, und der Erfolg kann sich sehen lassen. Vor 13 Jahren wurde die SG Roth-Main gegründet, um die sportlichen und personellen Ressourcen des FC Mainroth und des VfB Rothwind-Faßoldshof zusammenzuführen. Seit die endgültige Zusammenführung zu nur noch einer SG Roth-Main 2012 vonstatten ging, ist es eine Erfolgsgeschichte geworden.
Aus den beiden Ursprungsvereinen hat sich ein Fußballverein entwickelt, der schon drei Jahre lang an der Spitze der Kreisliga Kronach zu finden ist. Doch nicht nur das, der Verein hat fast 500 Mitglieder, von denen 100 in den Sparten Sport treiben.
In der Jahreshauptversammlung betonte Dritter Bürgermeister Manfred Hofmann, dass die SG Roth-Main zu einem Aushängeschild der Stadt Burgkunstadt und der Marktgemeinde Mainleus geworden sei.