Kirchehrenbach — In Kirchehrenbach und Umgebung fand dieses Jahr bereits der dritte Bierathlon statt. Der Bierathlon ist eine Wanderung durch Wald, Wiesen und Felder. Dabei sind unterwegs an acht Stationen diverse Disziplinen zu absolvieren.
An den einzelnen Stationen musste ferner ein Bier getrunken werden, es konnten auch mehrere Biere getrunken werden, dies gab Bonuspunkte. Die Frauen konnten anstatt eines Bieres auch ein Radler trinken.
Bei Sonne und angenehmen Temperaturen waren insgesamt 14 Teilnehmer am Start, von denen alle das Ziel erreichten.
Die einzelnen Disziplinen waren: Bier auf Zeit trinken, Semmelbröselschnaps "trinken", Bierdeckel-Schnalzen, Bier-Tampon-Kasten-Spiel - hier wurde mit einem Tampon versucht, eine volle Flasche aus einem Kasten zu heben und diese in einen anderen Kasten abzustellen -, Jägermeister-Boccia, BH-Weitschnelzen, Bobbycar-Slalom und Bauklötze stapeln.
Die Siegerin des dritten Bierathlons wurde Annabelle Hötzelein mit 258,17 Punkten, Thomas Eismann wurde Zweiter mit 231,12 Punkten. Auf Platz drei folgte Christin Alisch mit 214,82 Punkten.
Die einzelnen Disziplinen waren teilweise sehr anspruchsvoll. Nach der Siegerehrung wurde in der "Gemeindescheune" noch weiter gefeiert.Ein paar Teilnehmer waren da allerdings schon zu müde und mussten daher schon eher nach Hause. red