Drei leicht verletzte Männer und ein leicht verletztes Kind sind das traurige Ergebnis einer Auseinandersetzung auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Michelinstraße. Aus bislang unbekannten Gründen schlugen ein 31-jähriger Mann und ein 14-jähriger Jugendlicher auf einen 32-Jährigen ein. Dieser setzte sich mit einem Tierabwehrspray zur Wehr. Ein siebenjähriges Kind, welches mit dem 31-Jährigen unterwegs war, klagte über kurzzeitige Augenreizungen, eine medizinische Behandlung war nicht erforderlich. Die drei Streithähne allerdings begaben sich zur weiteren Versorgung ins Klinikum. Gegen sie wird nun wegen Körperverletzung bzw. gefährliche Körperverletzung ermittelt.