Mehrere Leichtverletzte forderte eine Schlägerei am späten Freitagabend in Zeil. Über die Auseinandersetzung in der Andreas-Keßler-Straße hatte eine Anwohnerin die Polizei alarmiert. Als ein weiterer Anwohner schlichtend eingreifen wollte, bekam er mehrere Faustschläge einer derzeit noch nicht endgültig identifizierten, aber zuvor an der Schlägerei beteiligten Person ab. Dadurch erlitt der Schlichter leichte Verletzungen. Ebenso leicht verletzt und mit mehr als zwei Promille erheblich alkoholisiert wurde einer der Beteiligen an der Schlägerei von der Polizei angetroffen. Die weiteren Kontrahenten, die allesamt rund 20 Jahre alt sein sollen, flüchteten entweder zu Fuß oder mit Fahrrädern. Da sowohl der Hintergrund als auch der Ablauf der Auseinandersetzung sowie ein Großteil der Beteiligten noch unbekannt sind, wird zur weiteren Aufklärung um Zeugenhinweise gebeten.