Herzogenaurach — Die Infotour der Ausbildungsoffensive Bayern, ein Projekt der Bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber zur Berufsorientierung, machte Station an der Mittelschule Herzogenaurach. In den Klassen 8 und 9 informierten sich 111 Schüler über Ausbildungsberufe in der Metall- und Elektroindustrie.
"Bei der Vielzahl an Ausbildungsberufen ist es für viele junge Menschen heute nicht einfach, den richtigen Beruf zu finden. Wir wollen Jugendliche bei der beruflichen Orientierung unterstützen. Die bayerische Metall- und Elektroindustrie bietet mit rund 60 Ausbildungsberufen - von technischen Fachkräften bis kaufmännischen Angestellten - ausgezeichnete Perspektiven", erklärt Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt das Engagement der Verbände.
In der interaktiven Unterrichtsstunde zur Berufsorientierung stand die berufliche Zukunft der Schüler im Vordergrund.