Das Technische Hilfswerk (THW) Bad Kissingen freut sich über Zuwachs bei den aktiven Helferinnen und Helfern: Eine Grundausbildung während einer Pandemie - das hat es noch nie in der Geschichte des THW gegeben. So mussten viele Ausbildungsdienste in den vergangenen sechs Monaten per Videokonferenz abgehalten werden. Sobald es die Inzidenzzahlen zuließen, wurden immer wieder praktische Ausbildungstermine nachgeholt, um die Helferanwärter auf die anstehende Prüfung vorzubereiten.

Jetzt war es dann endlich soweit. Nach einer theoretischen und praktischen Prüfung bestanden Janine Schoch, Nico Jouck, Benedikt Schmitt und Ruslans Zagorodnijs die THW-Grundausbildungsprüfung im Ortsverband Bad Kissingen. Unter Einhaltung aller geltenden Corona-Schutzmaßnahmen wurde unter Leitung des hauptamtlichen Prüfungsleiters Christian Günther (THW-Regionalstelle Bamberg) bei bestem Wetter an sechs Stationen die praktische Prüfung durchlaufen.

Hierbei wurde unter anderem der fachgerechte Umgang mit Schere und Spreizer, verschiedenen holz- und metallbearbeitenden Werkzeugen, Pumpen, Aggregaten, Motortrennschleifer und das Einbinden einer verletzten Person auf eine Krankentrage sowie das richtige Aufstellen einer Leiter von den Prüflingen unter Beweis gestellt. Besonderen Wert legten die Prüfer auf das Einhalten der Unfallverhütungsvorschriften. Im Anschluss wurden alle vier Prüflinge vom Ortsbeauftragten Philipp Kiesel mit dem Helferabzeichen ausgestattet.

Nun werden sich die neuen Einsatzkräfte in den Gruppen weiter ausbilden lassen, um im Bedarfsfall im Rahmen des Zivil- und Katastrophenschutzes fachgerecht - im Landkreis Bad Kissingen - helfen zu können. Wer Lust auf ein ehrenamtliches Engagement beim THW hat und Teamplayer ist, kann sich unter www.ov-kissingen.thw.de informieren oder per E-Mail an helfen-im-team@thw-badkissingen.de Kontakt aufnehmen.

Das Technische Hilfswerk ist die Einsatzorganisation des Bundes für den Bevölkerungsschutz, getragen von über 80 000 ehrenamtlichen Einsatzkräften und rund 800 hauptamtlichen Mitarbeitern. Mit technischem Fachwissen und Spezialgerät leistet das THW seit vielen Jahren auch im internationalen Bereich schwerpunktmäßig technisch-logistische Hilfe. In den vergangenen sechs Jahrzehnten war das THW weltweit in mehr als 130 Ländern bei humanitärer Soforthilfe, Projekten und Hilfsgütertransporten engagiert. red