Wie Landtagsabgeordneter Sandro Kirchner (CSU) mitteilt, fördert der Freistaat Bayern den Ausbau der Kreuzung mit der Weihertorstraße mit 130 000 Euro. "Um eine gute Infrastruktur zu gewährleisten, ist die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in der Region ausgesprochen wichtig. Auf Nachfrage, bestätigte mir das Bayerische Staatsministerium des Inneren, für Bau und Verkehr, dass der Ausbau der Kreuzung mit der Weihertorstraße in Hammelburg mit 130 000 Euro gefördert wird", so Kirchner.
Im Rahmen des Bayerischen Gemeindefinanzierungsgesetzes stehen Mittel zur Verfügung, um dringend erforderliche Straßenbaumaßnahmen bestmöglich zu fördern. "Die Verkehrssicherheit an der Kreuzung muss erhöht werden. Durch die Förderung, wird die Stadt Hammelburg bei den Baukosten deutlich entlastet", so Kirchner. red