Der Rinderzuchtverband Oberfranken veranstaltet am kommenden Freitag, 23. Juli, seinen 939. Zuchtviehmarkt. Zum Auftrieb gelangen elf Bullen, eine Kuh, 20 Jungkühe, 2 Kalbinnen, 40 Jungrinder sowie 35 weibliche Zuchtkälber. Die Versteigerung beginnt um 10.30 Uhr und findet in der Adolf-Wächter-Str. 9 in Bayreuth statt.

Am Vortag werden außerdem 900 Bullenkälber und 70 weibliche Kälber zur Weitermast versteigert. Die Versteigerung am Donnerstag, 22. Juli, beginnt um 12.30 Uhr an gleicher Stelle. red