Zu ihrem 600-jährigen Jubiläum der Pfarrerhebung hatte die Pfarrei Kersbach im September nach Kersbach eingeladen. Aus den umliegenden Pfarreien waren viele Gläubige dieser Einladung zum Gottesdienst mit dem Bamberger Erzbischof Ludwig Schick gefolgt. Die Kollekte der Dekanatswallfahrt ergab eine Summe von 1295,36 Euro, wie nun bekannt gegeben wurde.
Damit sollen zwei Projekte unterstützt werden:
Mit Blick in die Ferne bekommt der Verein Ein-DollarBrille die Hälfte des Betrages. Damit kann der Verein vor Ort Menschen ausbilden, die Brillen herstellen, verkaufen und davon leben können. Auch sehr arme Menschen können sich diese Brillen leisten.
Mit Blick in die nähere Umgebung und in ökumenischer Verbundenheit wird der Mittagstisch der Christuskirche unterstützt. Jeweils dienstags und donnerstags kann man dort zu moderaten Preisen und in Gesellschaft ein gutes Mittagessen zu sich nehmen.
Aber die Pfarrei Kersbach legt anlässlich des Jubiläums pro Jahr und Projekt noch einen Euro dazu. Für 600 Jahre Pfarrei Kersbach erhalten die genannten Projekte je 1250 Euro. red