Kreis Kronach — Mit der Vorrunde der C-Junioren hat am gestrigen Sonntag die Hallenfußballsaison im Landkreis Kronach begonnen. Mit der Resonanz von immerhin 174 zahlenden Zuschauern konnte die Turnierleitung sehr zufrieden sein. In den 22 Begegnungen fielen immerhin 57 Treffer.
13 Mannschaften spielten in drei Gruppen um den Einzug in die Endrunde, die am Samstag, 6. Dezember, anberaumt ist. Diesen schafften alle Erst- und Zweitplatzierten sowie der Drittplatzierte aus der Gruppe A und der beste Dritte aus den Gruppen B und C.
Das Turnier wurde wie bereits im vergangenen Winter nach den neuen Futsal-Regeln ausgetragen. Die Schiedsrichter Michael Barsties, Florian Kastner, Frank Tragelehn und Lukas Kessel hatten mit der Leitung keine Probleme.
In der Gruppe A gab sich die SG Kronach mit vier Siegen keinerlei Blöße. Auch die Sieger der Gruppen B (SG Neukenroth) und C (SG Haßlach) gewannen ihre Spiele. Im direkten Vergleich zwischen den beiden Dritten der Gruppen B und C setzte sich der SV Fischbach dank der besseren Tordifferenz (2:2) gegenüber dem DJK-SV Neufang (3:6) durch. Überraschend blieben mit der JFG Grün-Weiß Frankenwald und der JFG Rodachgrund zwei Kreisligisten auf der Strecke. han