Der Unfallgegner machte ihr eine lange Nase: Eine 42-Jährige stand am Freitag gegen 17.15 Uhr an der Ampelkreuzung in der Von-Werthern-Straße. Sie musste warten, weil die Ampel Rot zeigte, als sich von hinten ein roter Kleinwagen mit Coburger Kennzeichen näherte und auf ihren Audi auffuhr. Da die Ampel in dem Moment auf Grünlicht umschaltete, fuhr die Frau nach links in Richtung Rödental und hielt auf der rechten Seite bei dem dortigen Trafo-Häuschen an, um den Unfall mit dem Verursacher zu klären. Dieser bog zwar auch nach links ab, hielt jedoch nicht an, sondern fuhr auf die Autobahnauffahrt in Richtung Suhl davon.