Eine Streife der Polizei Kronach wurde am Montagnachmittag auf einen Auffahrunfall aufmerksam, der sich auf der B173 bei Ruppen ereignet hatte. Als die Ordnungshüter die Personalien der Beteiligten austauschen wollten, bemerkten sie, dass einer der Unfallbeteiligten, ein 42-jähriger Kia-Fahrer aus dem Bereich Marktrodach, nach Alkohol roch. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,12 Promille. Der Fahrer musste mit zur Blutprobe. Sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt.