Rund 15 000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Montagmorgen auf der B 173 beim Umspannwerk Redwitz ereignete. Ein 52-Jähriger VW-Fahrer bemerkte zu spät, dass eine vor ihm fahrende Skoda-Fahrerin verkehrsbedingt anhielt, um nach links in Richtung Umspannwerk abzubiegen. Er prallte ins Fahrzeugheck der 23-Jährigen, die durch den Aufprall leicht verletzt wurde.