Eine 77-jährige Frau wollte am Dienstagmittag mit ihrem Pkw in der Theodor-Heuss-Straße auf der Linksabbiegerspur Richtung Weismainer Straße fahren. An der Rot zeigenden Ampel fuhr sie dabei auf einen wartenden Pkw, der wiederum auf ein davor stehendes Fahrzeug geschoben wurde. Zwei Personen kamen leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Lichtenfels. Zwei der drei beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt 5000 Euro.