Freiherr von Lerchenfeld ist der neue erste Vorsitzende des fast 100 Mitglieder fassenden Fördervereins der Sommer Oper Bamberg (SOB). Er wurde bei der Mitgliederversammlung am Montag einstimmig gewählt. Der bisherige Vorsitzende, Staatsminister a.D. Dr. Thomas Goppel, hatte bereits im vergangenen Jahr angekündigt, nicht mehr kandidieren zu wollen.
Als Zweite Vorsitzende wurden Birgit Dietz und als Schatzmeister Lutz Schimmelpfennig ebenfalls einstimmig im Amt bestätigt. Somit sei die Kontinuität gesichert, betonte Goppel. In den erweiterten Vorstand wurden einstimmig Brigitte Betz, Staatsministerin Melanie Huml, Bürgermeister Christian Lange, der künstlerische Leiter der Sommer Oper Bamberg Till Fabian Weser und der Kulturwissenschaftler Oliver Will gewählt.
Die Mitgliederversammlung der SOB stand ganz im Zeichen der Schlagworte Kontinuität und Aufbruch.