Die CSU beantragt bei Bürgermeister Gerald Brehm (JL) eine dauerhafte Treppenlösung in der Straße "An der Steige". Denn zur Kellerbergkerwa 2015 wurde im Bereich der Straße "An der Steige" hin zum Gelände am Petersbecks-Kellerhaus eine provisorische Treppe gebaut.
Dieser Zugang hätte während des Festbetriebes zur Versorgung im Bereich des Ausschanks gedient und werde mittlerweile von Besuchern als Trampelpfad genutzt.
Die CSU-Stadtratsfraktion beantragt deshalb, dass die Stadtverwaltung in Absprache mit dem Kellerbergverein eine dauerhafte Lösung findet - zum Beispiel eine betonierte Treppe. Die Maßnahme sollte noch 2016, möglichst vor der Kerwa, umgesetzt werden, heißt es. Der finanzielle Aufwand sollte sich in Grenzen halten, so dass eine Darstellung im Haushalt möglich erscheint. red