Gegen 7.45 Uhr kam es am Montag auf der B 286 zwischen Albertshausen und Bad Kissingen zu einem Auffahrunfall. Eine Mitsubishi-Fahrerin bremste nach Polizeiangaben auf Höhe des Einfädelung-Streifens ab, um eine VW-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug einfädeln zu lassen. Eine nachfolgende VW-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf den Mitsubishi auf. Es entstand ein Schaden von circa 2000 Euro, schreibt die Polizei. pol