Früh am Morgen heizen die Backfrauen des Rhöner Bauernladens den Holzofen im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen mit Reisig ein, um hier Rhöner Plootz zu backen. Ab 9 Uhr besteht am Samstag, 17. Oktober, die Gelegenheit, dem Team bei den Vorbereitungen über die Schulter zu schauen und sich manchen nützlichen Tipp für die eigenen Backvorhaben zu holen. Ungefähr ab der Mittagszeit kommt der fertige Plootz auf den Tisch (solange der Vorrat reicht). Am letzten Backtag der Museumssaison am Samstag, 31. Oktober, wird Bauernbrot gebacken. Foto: Bildarchiv Fränkisches Freilandmuseum Fladungen