Aus der Vergangenheit in die Zukunft: Die Wüstungen und die Elektroautos stehen im Blickpunkt weiterer Veranstaltungen des Umweltbildungszentrums, Ubiz, in Oberschleichach. Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich beim Ubiz, Telefonnummer 09529/92220.

1. Wüstungskunde steht auf dem Programm. Bei Wüstungen denkt man an versunkene Dörfer. Auch alte Gemäuer, Hügelgräber und Ruinen üben eine magische Anziehungskraft aus. In den letzten Jahren stellte sich jedoch heraus, dass es viel mehr Siedlungsplätze gab, als man bisher dachte. Bei der Führung mit Mark Werner am Sonntag, 5. November, kann man von 13 bis 15 Uhr nicht nur echte und vermutete Wüstungsplätze besuchen, sondern auch Informationen dazu erhalten, wie und wo man am ehesten Siedlungswüstungen vermuten und suchen kann. Am Beispiel der Wüstung "Aschwinge" und der Siedlung "Wörth" bei Sand wird zudem vor Ort aufgezeigt, wie nachhaltig der Main einst die Landschaft verändert hat. Die Tour ist fünf Kilometer lang.
2. Um Strahlungsfelder geht es in einer weiteren Ubiz-Veranstaltung. Am Wochenende vom 10. bis 12. November führt
Reinhard Winkler in die Kunst des Rutengehens ein und vertieft die grundlegenden Arbeitstechniken wie Haltung der Rute, Feldbegehungstechniken, Polarisations- und Flussrichtungsbestimmung sowie die Qualitätsbestimmung. Schwerpunkt des Seminars ist das Thema "Feldveränderung". Kursort ist Birkenfeld bei Maroldsweisach.

3. Elektromobilität im Kreis Haßberge ist ein Dauerthema, auch im Ubiz. Nachdem oberhalb der Mainlinie (mit Ausnahme von Ebern und Untermerzbach) bislang noch keine Ladestationen vorhanden waren, hat die Gemeinde Aidhausen die Initiative ergriffen und für den nordwestlichen Landkreis in der Dorfmitte eine Ladestation für Elektroautos errichtet. Mit einem Themenabend zur Elektromobilität am Dienstag, 7. November, wird die neue Ladestation vorgestellt. Los geht es um 17 Uhr in der Mehrgenerationenwerkstatt in Aidhausen. Ubiz-Energieberater Günther Lieberth ist vor Ort.
4. Lüftungssysteme in Gebäude werden in einer weiteren Veranstaltung erörtert. Wer heute ein neues Haus baut, kommt fast nicht mehr an dem Einbau einer Lüftungsanlage vorbei. Doch wo genau macht es Sinn, Lüftungsanlagen einzusetzen und welche Systeme sind dafür geeignet? Der Vortrag von Matthias Wellhöfer am Donnerstag, 9. November, von 19 bis 21 Uhr gibt einen Überblick über die verschiedenen Typen.

5. Sanieren und modernisieren mit der richtigen Förderung - das will das Ubiz zeigen. Die staatlichen Förderungen für die Gebäudesanierung sind laut Ubiz derzeit so attraktiv wie nie zuvor. Ob es sich beispielsweise um den Austausch der alten Heizung oder der Fenster handelt oder um die Wärmedämmung der Außenhülle und des Daches, lohnt sich, einen Energieberater im Vorfeld einzuschalten und die richtige Vorgehensweise zur passgenauen Sanierung und Förderung abzuklären. Andreas Binder erläutert am Donnerstag, 9. November, 19 bis 21 Uhr, in der Mehrgenerationenwerkstatt in Aidhausen, worauf zu achten ist. red