Die Natur, die Nachhaltigkeit und Gebäudesanierungen stehen im Blickpunkt der neuen Veranstaltungen des Umweltbildungszentrums (Ubiz) in Oberschleichach. Für alle Angebote ist eine Anmeldung erforderlich: online unter www.ubiz.de oder unter www.vhs-hassberge.de oder telefonisch unter Ruf 09529/92220. 1. "Die Gebäudehülle - Ökologische Dämmung und Beschichtung mit Naturfarben": Am Mittwoch, 21. Oktober, stellt Georg Lunz von 19 bis 20.30 Uhr verschiedene Möglichkeiten der Wärmedämmung vor. Der Malermeister und Baubiologe geht dabei auf mögliche Fehlerquellen und auch auf die durchschnittlichen Kosten ein.

2. "Stecker-Solaranlagen für Jedermann - nur ein Trend?": Am Donnerstag, 22. Oktober, 19 bis 20.30 Uhr, gibt Ralf Schüßler Einblicke in die Möglichkeiten von Plug-In-Photovoltaikanlagen, auch Balkonanlagen genannt, was es dabei zu beachten gibt und welche Vorschriften einzuhalten sind. 3. "Nachhaltigkeit - die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts": Gemeinsam mit dem Bund Naturschutz Ebern, der Volkshochschule in Ebern und der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde Ebern hält Wolfgang Aull am Donnerstag, 22. Oktober, um 19 Uhr einen Vortrag über die wohl größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Was heißt das für die Mitwelt, das soziale Miteinander und was kann jeder einzelne dazu beitragen? Treffpunkt ist im evangelischen Gemeindehaus in Ebern.

4. "Auf den Spuren von Robin Hood": Kinder zwischen acht und zwölf Jahren können am Freitag, 23. Oktober, von 15 bis 19 Uhr mit Sandra Pfister auf Robin Hoods Spuren durch den Steigerwald ziehen und nach einer Einführung in Pfeil und Bogen auch selbst schießen. Es gibt viel zu erleben, verspricht das Umweltbildungszentrum. Der Treffpunkt für die Teilnehmer ist der Steigerwald-Erlebnishof, Neuhof 5, in der Gemeinde Michelau im Nachbarlandkreis Schweinfurt. red