Ein Sperber war in den vergangenen Wochen sehr oft an der Futterstelle für Vögel in der Weinbergstraße in Mannsgereuth zu sehen. Macht er sich während der Brutzeit rar, so ist der kleine Greifvogel im Winter als Überraschungsgast an Futterstellen und in Siedlungen zu sehen. Er jagt seiner Beute meist recht niedrig und nur knapp über dem Boden hinterher, wie man auch in Mannsgereuth beobachten konnte. Foto: Werner Knoth