Wegen zu geringen Sicherheitsabstands, Unaufmerksamkeit und weil sie ihr Bremspedal nicht richtig traf, ist am Montagmorgen die 48-jährige Fahrerin eines Ford auf der Autobahn in Forchheim in das Heck eines Kleintransporters gefahren. Der Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen wird auf 3000 Euro geschätzt.