Kurz nach 16 Uhr kam es am Montagnachmittag zu einem Auffahrunfall, bei dem ein Schaden von circa 600 Euro entstand. Eine Nissan-Fahrerin und ein Nissan-Fahrer befuhren die Kreisstraße KG 43 und wollten nach links auf die Staatsstraße 2245 einbiegen. Beide warteten zunächst am Stopp-Schild. Als die Strecke frei war, fuhr der Nissan-Fahrer etwas zu forsch an, weshalb er auf den vor ihm befindlichen Pkw auffuhr, heißt es im Polizeibericht. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Der Unfallverursacher erhielt eine Verwarnung. pol