Zur Vorbereitung auf das Reformationsjahr 2017 organisieren die Evangelische Gemeinde St. Michael und die Europa-Union Hammelburg eine Busreise zu den Wirkungsstätten von Martin Luther. Die Reise findet vom 23. bis 27. Mai 2016 ( Pfingstferien) statt.
Besichtigt wird das berühmte Panorama-Gemälde von Werner Tübke auf dem Schlachtberg bei Bad Frankenhausen. Danach führt der Weg nach Eisleben und Mansfeld. In Wittenberg, der "Lutherstadt", wird die "historische Meile" abgeschritten.
In Erfurt stehen vor allem die Besichtigung des dortigen Augustinerklosters, in das der Student Luther 1505 eintrat, und eine politische Einladung durch die thüringische Landesregierung auf dem Programm.
Weitere Stationen sind Eisenach und die Wartburg, Orte von Luthers Schülerzeit und der Bibelübersetzung. Kurzvorträge führen zudem in das Leben und die Theologie Luthers ein. Pfarrer Robert Augustin begleitet die Reisegruppe. Anmeldungen sind bis 20. Januar über das evangelische Pfarramt, Tel.: 09732/ 2400, oder bei Dieter Galm, Tel.: 09732/ 2792 und Michael Hügel, Tel.: 09732/ 5461, möglich. red