Die Benediktinerinnen der Abtei Maria Frieden in Kirchschletten laden am kommenden Sonntag, 5. Mai, von 13.30 bis 15.30 Uhr zu einem Vortrag ein. Die Referenten Sylvia Hubele und Ronald Bayer entführen in das Andalusien des 16. Jahrhunderts. Wo und welche Spuren hat Teresa von Avila hinterlassen? Welche Bedeutung hat ihre immer noch aktuelle Botschaft für uns im Hier und Jetzt? Um Anmeldung unter abtei@abtei-maria-frieden.de oder der Rufnummer 09547/922333 wird gebeten. Ein Kostenbeitrag wird erhoben. red