Die Springbrunnen im Bad Kissinger Kurgarten werden ab sofort in die Winterpause geschickt und werden während der nächsten

Monate nicht mehr plätschern, heißt es in einer Mitteilung der Bayerischen Staatsbad Bad Kissingen GmbH. Außerdem wird die mediterrane Kneipplandschaft sowie der Klanggarten im Luitpoldpark auf den bevorstehenden Winter vorbereitet und wetterfest gemacht. Ab diesem Freitag, 4. November, wird der Betrieb der Anlagen aus Frostschutzgründen eingestellt, heißt es weiter. Das Sole-Kneipptretbecken am Gradierbau steht den Gästen sowie Einwohnerinnen und Einwohnern auch während der Winterzeit zum Wassertreten zur Verfügung. Im Frühjahr 2023 sind die Orte zur Erholung und Gesundheitsvorsorge wieder für Besucherinnen und Besucher zugänglich. sek