Die Hobbykegler des ATSV Nordhalben haben beim Turnier des Kegelclubs Herlas in Kulmbach den zweiten Platz belegt. Die Mannschaft mit Winfried Beetz, Markus Pötzl, Ralf Ellinger und Marina Pohl erreichte dabei mit jeweils 25 Schub in die Vollen und 25 Schub beim Abräumen insgesamt 724 Holz.
Bei diesem Turnier anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Kegelclubs Herlas trat auch eine Jugendmannschaft aus Nordhalben an. Die Nachwuchskegler Manuel Pötzl, Lukas Stumpf, Fabian Seifert und Lukas Ellinger hatten sogar die Nase vorn und konnten mit 630 Holz den Siegerpokal in Empfang nehmen. Auch stellte der ATSV mit Lukas Stumpf den besten Einzelkegler. miw