Zu ungewohnter Zeit müssen die Bayernliga-Herren des ATS Kulmbach bei der TG Würzburg II antreten. Die Partie beginnt am Samstag bereits um 15.30 Uhr in der Wolfskeelschule.


Bayernliga Nord, Herren

TG Würzburg II -
ATS Kulmbach

Die zweitplatzierten Kulmbacher sind beim Schlusslicht Favorit. Allerdings ist der Gegner eine Wundertüte. Die Würzburger gewannen zu Saisonbeginn gegen den TTL Bamberg, bekamen die Punkte am grünen Tisch aber wieder abgezogen. Zudem setzten sie sich gegen die DJK Eggolsheim klar durch. Besonderes Augenmerk müssen die Kulmbacher auf die TG-Topscorer Buss und Arndt legen.
Die ATS-Reserve (Bezirksklasse) spielt am Sonntag (16 Uhr) beim SV Zapendorf, die Kulmbacher Bezirksliga-Damen um 17 Uhr beim RSC Oberhaid. Die U16 (Bezirksklasse) des ATS hat Sonntag (13.30 Uhr) den FC Baunach zu Gast, die U20 (Bezirksoberliga) ab 16 Uhr den BBC Bayreuth. pf