In starker Form präsentierten sich die Boxer des ATS Kulmbach beim Integrationscup in Oelsnitz.
Einen der spannendsten Kämpfe lieferte im Mittelgewicht Daniel Schober gegen den favorisierten David Eichholz (SG Neuwelt/Schwarzenberg). Der von Trainer Alex Maier bestens eingestellte ATS-Boxer übernahm die Initiative, konterte Gegenangriffe erfolgreich und holte sich einen verdienten Punktsieg.
Leo Schels überzeugte in einem sehenswerten Kampf gegen Aziz Maliki (Boxteam Plauen) mit guter Übersicht und sauberen Distanztreffern. Die ersten beiden Runden waren eine klare Angelegenheit für den siegreichen Kulmbacher, nur Runde 3 war ausgeglichen. Dagegen verlor Aziz Ghorbani (58 kg) gegen Jeffrey Klos (Atlas Leipzig) knapp nach Punkten. Michael Diks Gegner sagte verletzt ab, so dass er nur einen einen Sparringskampf absolvierte. Trotz körperlicher Unterlegenheit schlug sich der Kulmbacher gegen den acht Kilogramm schwereren Jonny Ossowski aus Breitenbrunn achtbar.
Am heutigen Samstag messen sich die Kulmbacher ab 13 Uhr beim ihrem Heimturnier im "Fritz". Der Eintritt ist frei. wk