Nach dem schmerzhaften Wechsel des bisherigen Erfolgstrainers Stephan Essig, der maßgeblichen Anteil an der Doppelmeisterschaft der beiden Herren-Mannschaften in der Spielzeit 2014/2015, dem 5. Tabellenplatz in der Kreisliga in der Vorsaison und dem aktuell 3. Rang hat, präsentierte der Fußballabteilungsleiter des ASV Naisa, Helmut Röder, für die neue Saison seine "Wunschlösung". Das neue Trainertrio setzt sich wie folgt zusammen: Frank Röder, Eigengewächs des ASV Naisa, Kapitän, Funktionär und mitspielender Co-Trainer, übernimmt den Chefposten. Ihm zur Seite stehen als mitspielender Co- und Torwarttrainer Sascha Haupt, der bereits über Bayernligaerfahrung bei der DJK Don Bosco Bamberg verfügt, und Athletiktrainer Hannes Heyder, der in dieser Funktion bereits die deutsche und iranische Basketballmannschaft betreut hat. Mit dieser "internen" Trainerlösung setzt der ASV Naisa seine Philosophie, großten Wert auf einheimische und entwicklungsfähigen Spieler zu setzen, konsequent fort. spl