Neustadt — Eigentlich finden Ehrungen verdienter Mitstreiter und Mitglieder zur Weihnachtsfeier oder zur Hauptversammlung im feierlichen Rahmen statt. Doch es lag ASB-Kreisvorsitzender Elke Protzmann am Herzen, Schreiers kompetente und "angenehme Zusammenarbeit sowie sein unermüdliches Engagement" auf den Tag genau zu würdigen. ASB-Geschäftsführer Rainer Schreier konnte kürzlich auf sein 25. Dienstjubiläum beim Arbeiter-Samariter-Bund blicken. Die KV-Vorsitzende überraschte ihn mit einem gelungenen Präsent. Die besondere Wertschätzung verbarg sich in einer von Protzmann gefertigten Collage, ganz individuell auf Schreier zugeschnitten. "Der ASB hat ja noch viel vor und unser Rainer ist dabei immer die treibende Kraft", dankte Vorsitzende Protzmann. So habe Schreier beispielsweise die neue Art der Seniorenbetreuung, die 2011 eröffnete Hausgemeinschaft "Anna von Henneberg" in Sonnefeld, mit auf den Weg gebracht. Im vergangenen halben Jahr hat Schreier noch den ASB Kronach nach dem plötzlichen Tod des Geschäftsführers Thomas Scholz mitbetreut. mvn