Die Klasse 6b des Neustadter Arnold-Gymnasiums (AG) hat bei ihrer Sammlung für den Naturschutz mit der großartigen Summe von 1225 Euro das beste Klassenergebnis von ganz Oberfranken erzielt. Das wurde vom LBV gewürdigt und belohnt. "Ihr habt das toll gemacht", dankte Alex Ulmer, LBV-Geschäftsführer der Coburger Kreisgruppe (Landesbund für Vogelschutz in Bayern).
Lars aus Haarbrücken zum Beispiel schaffte es, allein über 200 Euro zu sammeln, die Haarbrücker hätten sich spendabel gezeigt, sagte Lars. "Ich glaube, dort in der Nachbarschaft, wo ich viel rumgegangen bin, ist niemand so arm. Manchmal zog ich auch mit meinem Klassenkameraden Jonas los."
Vor kurzem versüßten Ulmer und der LBV-Ortsgruppenvorsitzende von Neustadt, Freimut Brückner, den Sechstklässlern eine Unterrichtsstunde.