Ein volles Haus bescherten neben seiner großen Familie die vielen Freunde, Nachbarn und Verwandten von Arno Bittruf, um ihm zum 80. Geburtstag zu gratulieren. Namens des Marktes Küps wünschte Bürgermeister Bernd Rebhan das Allerbeste. Gottes Segen übermittelte Pater Maximilian Kray. Delegationen der Vereinigten Nachbarn im Hinterviertel, der freiwilligen Feuerwehr, der Garten- und Blumenfreunde fanden sich ebenfalls ein.
Arno Bittruf wurde in Au geboren. Er erlernte den Beruf des Bäckers bei der alteingesessenen Bäckerei Kotschenreuther in Küps. Später wechselte er zur Polster- und Kinderwagenfabrik Göhring in Marktgraitz, wo er 42 Jahre lang bis zum Rentenalter blieb. Aus der Familiengründung mit seiner Frau Magda gingen vier Kinder, neun Enkel und vier Urenkelchen hervor. Heute genießt der Jubilar die ruhigeren Jahres des Lebens gemeinsam mit seiner Magda, kümmert sich um Haus und Garten und hält sich durch Fahrradtouren fit. hän